Logik-GUI-CSV Log Einfach

Aus HMI-Master Online Docu
Wechseln zu: Navigation, Suche

Inhaltsverzeichnis

Funktion

Mit dieser kann ein Wert in einer CSV Datei protokolliert werden. Als Dateiname wird der Name der Logik verwendet. Die Datei wird im config_ Verzeichnis gespeichert.

'Hinweis: Sollte die Datei auf einem Netzlaufwerk gespeichert werden, blockiert die Logik solange bis die Datei gespeichert wurde. Steht das Netzlaufwerk nicht zur Verfügung bzw. bei langsamer Netzwerkverbindung blockiert die Logik unter umständen sehr lange. 'Wird die Anzahl der Zeilen nicht begrenzt, kann die Datei unter Umständen sehr groß werden. Bei sehr großen Dateien kann das Schreiben ebenfalls einige zeit in Anspruch nehmen. Die Dateigröße muss in diesem Fall manuell kontrolliert werden, auch ob noch genügend Platz auf dem Datenträger zur Verfügung steht.


Ein-Ausgänge

Eingänge Funktion Ausgänge Funktion
Freigabe Bei positiver Flanke an diesem Eingang wird eine Zeile in die CSV Datei geschrieben. Anzahl Anzahl der Werte die seit dem letzten Neustart in die Datei geschrieben wurden.
Adresse Aufzuzeichnender Wert Wert Letzer Wert der in die Datei geschrieben wurde.
CSV löschen Bei Positiver Flanke an diesem Eingang wird die CSV Datei gelöscht. Tipp: Sollen die CSV Dateien der Logiken CSV Mehrfach nzw. Kombi gelöscht werden, kann man auch diese Logik dafür verwenden. In diesem Fall bleiben alle Eingänge bis auf den Löscheingang unbelegt und in den Parametern muss derselbe Dateiname eingestellt werden.


Parameter

Kommentar Der Text im Eingabefeld Kommentar der Logik wird als erste Spalte verwenden (Prefix). Ist das Kommentarfeld leer, wird der Name der Eingangsvariable verwendet.
Spaltenüberschriften einfügen Mit diesem Parameter wird als erste Zeile eine Spaltenüberschrift eingefügt
Spalte Kommentar Es wird eine Spalte mit dem Kommentar eingefügt. Ist kein Kommentar angegeben, wird der Name der Variable am Eingang verwendet.
Spalte Datum Spalte Datum wird in die Datei geschreiben.
Spalte Zeit Spalte Zeit wird in die Datei geschreiben.
Spalte Adr. Quelle Spalte Quelladresse wird in die Datei geschreiben.
Spalte Adr. Ziel Spalte Zieladresse wird in die Datei geschreiben.
Spalte Wert Spalte Wert wird in die Datei geschreiben.
Absoluter Pfad
____________________________

Diese Option entfällt ab Version 5.282. Hintergrund ist, dass bei nicht erreichbarkeit eines Netzwerklaufwerks die Logiken blockiert sind, das hat in der Vergangenheit schon zu einigen Reklamationen geführt.

Mit dieser Option wird der Name der Logik als Dateiname mit Pfadangabe interpretiert. Dadurch ist es möglich, die Datei auch außerhalb des config Verzeichnisses zu speichern. Vorsicht: Sollte die Datei auf einem Netzlaufwerk gespeichert werden, blockiert die Logik solange bis die Datei gespeichert wurde. Steht das Netzlaufwerk nicht zur Verfügung bzw. bei langsamer Netzwerkverbindung blockiert die Logik unter umständen sehr lange.

Maximale Anzahl Zeilen (0=unbegrenzt) Anzahl der Zeilen in der Datei. Ist das Maximum erreicht, werden die ältesten 10% der Einträge gelöscht.
Anzahl Nachkommastellen Anzahl der Nachkommastellen für den Wert in der Datei
Trennzeichen Trennzeichen für die Spalte
Kommazeichen Kommazeichen, erfolgt die Auswertung mit Excel, sollte Komma statt Punkt verwendet werden.
Datum/Zeit in einer Spalte Mit dieser Option werden Datum + Zeit in einer Spalte dargestellt.

Hinweise

Wird die Anzahl der Zeilen nicht begrenzt, kann die Datei unter Umständen sehr groß werden. Bei sehr großen Dateien kann das Schreiben ebenfalls einige zeit in Anspruch nehmen. Die Dateigröße muss in diesem Fall manuell kontrolliert werden, auch ob noch genügend Platz auf dem Datenträger zur Verfügung steht. Mit der logik "Log Rotate" kann dies beispielsweise verhindert werden. Elektronische Bauteile können immer ausfallen, ist die SD Karte oder der interne Speicher defekt, sind auch alle Daten verloren. Deshlab sollte bei allen wichtigen Daten eine zyklische Datensicherung erfolgen und diese auch von Zeit zu Zeit manuell auf Richtigkeit kontrolliert werden.