Logik-GUI-Zeiten-Heizung-Einzelraumregelung-Standard

Aus HMI-Master Online Docu
Wechseln zu: Navigation, Suche

Inhaltsverzeichnis

Funktion

Diese Logik stellt eine standard Einzelraumregelung zur Verfügung.

Ein-Ausgänge

Eingänge Funktion Ausgänge Funktion
Betriebsart
Betriebsart:
1: Komfort
2: Standby
3: Nacht
4: Frostschutzbetrieb, siehe Parameter
Ventil Heizen Heizventil
Soll Komfort Solltemperatur Komfort Betriebsart 1 Ventil Kühlen Kühlventil
Soll Standby Solltemperatur Standby Betriebsart 2 Ventil 0-100% Prozentausgang 0-100%.
Soll Nacht Solltemperatur Nacht Betriebsart 3 Y(Info.) Ausgang der PID Regelung zur Hilfe bei der Parametrierung
Raumfühler Raumfühler Soll Akt.(Info.) Aktueller Sollwert zur Info.
Sperre Ein Sperre, ist dieser Eingang auf 1 schaltet die Raumregelung ab.

Heizen=1,Kühlen=0
Umschaltung zwischen den Betriebsarten Heizen und Kühlen. Heizbetrieb =
1, Kühlbetrieb = 0



Parameter

Hysterese (Zweipunkt)
Nur aktiv bei Typ Zweipunkt. Das Ventil schaltet bei überschreiten der Solltemperatur plus diesen Wert aus, bei unterschreiten der Solltemperatur minus diesen Wert ein.
Regelzeit/Ventil Laufzeit
Nur aktiv bei Typ PID. Dies ist die Ventillaufzeit, bei diesem Typ wird das Ventil pulsweitenmoduliert angesteuert, aufgrund der Stellgröße und dieser Laufzeit wird das Puls- Pausenverhältnis berechnet.
Verstärkung Nur aktiv bei Typ PID. P Anteil des internen PI Reglers, Standard 60
Verstärkung/Zeit I Nur aktiv bei Typ PID. I Anteil des internen PI Reglers. Dieser Parameter ist nur bei doppel Rechtsklick sichtbar, Standard 30.
Frostschutztemperatur
Bei Betriebsart Frostschutz 4. Sinkt die Raumtemperatur unter diesen Wert wird das Ventil eingeschaltet. Als Hysterese wird fest 1 Grad verwendet.

Typ

Typ der Regelung. Zweipunkt oder PID Regelung, bei PID Regelung wird das Ventil Pulsweitenmoduliert angesteuert.
  • Zweipunkt
  • PID Regler

Hinweise

 Hinweise und Beispiele