Quickstart-HMI-Control

Aus HMI-Master Online Docu
Wechseln zu: Navigation, Suche

Inhaltsverzeichnis

Inbetriebnahme-Anschluss

Die Steuerung benötigt zum Betrieb ein 24V Gleichspannung, Leistungsaufnahme ca. 4 Watt. 

Hmi control anschlussplan 24v.png


Anschlusspläne

Alle Anschlusspläne finden Sie unter diesem Link: Anschlussplan...

Einschalten

Nach dem Einschalten der Spannung dauert es ca. 10 Sekunden bis die Steuerung betriebsbereit ist. Ist die Steuerung bereit, blinkt die LED an der Gehäuseoberseite im Sekundentakt.

Netzwerkverbindung

Tipp:' Die Steuerung muss 'vor dem Einschalten der Spannung schon mit dem Netzwerk verbunden sein.

  • Die Standard IP Adresse der Steuerung ist „192.168.1.100/255.255.255.0“, um mit der Steuerung kommunizieren zu können, muss Ihr PC eine Adresse aus dem selben Adressbereich haben. Für einen ersten Test können Sie die Adresse beispielsweise auf „192.168.1.200/255.255.255.0“ einstellen. 
  • Auf eine detaillierte Beschreibung wie IP Adresse am Rechner einzustellen ist wird hier bewusst verzichtet, da es diverse Unterschiede zwischen den einzelnen Windows Betriebssystemversionen gibt.
  • Empfehlenswert ist es zudem, die Steuerung über ein Crossover Kabel oder Switch direkt mit dem PC zu verbinden, damit ist ausgeschlossen, dass ein anderes Gerät in Netzwerk die selbe Adresse besitzt. 

Tipp: Sie können die IP Adresse an der Steuerung über das Webinterface ändern. Siehe Hierzu HMI-Control...

Für die weitere Inbetriebnahme sollten Sie die Adresse jedoch vorerst auf "192.168.1.100" belassen.

HMI-Master Software

  • Hier werden nur einige erste Schritte beschrieben, eine detailliertere Beschreibung finden Sie unter HMI-Master Quickstart...
  • Zur Programmierung der HMI-Control wird die Software "HMI-Master Studio" verwendet. Sie können diese Software kostenlos von der HMI-Master Webseite Downloaden.
  • Download Setup...

Installation

  • Starten Sie die Datei „setup.exe“ und folgen Sie den Anweisungen. Normalerweise können Sie die vorgeschlagenen Einstellungen immer übernehmen.
  • Wichtig: Alle Projektdateien werden im Installationsverzeichnis abgelegt, daher ist es Wichtig, dass dieses auch beschreibbar ist. Normalerweise ist das Installationsverzeichnis "c:\Programme" nicht für Anwendungen beschreibbar. Soll das Programm unbedingt in dieses Verzeichnis installiert werden, muss es mit Administratorrechten gestartet werden!
  • Wichtig: Geräte mit Windows embedded verwenden häufig einen Schreibschutz für die Windows Partition. Dieser kann meistens über ein Programm ein- ausgeschaltet werden. HMI-Master muss auf einem Laufwerk ohne Schreibschutz installiert werden, da während der Laufzeit Daten gespeichert werden müssen, beispielsweise beim Datenlogger. Bei diesen Geräten wird dringend empfohlen HMI-Master auf einer Speicherkarte oder USB Stick zu installieren.
  • 'Siehe auch Windows Dienst installieren Windows_Dienst_Installieren

Sie sollten das Programm nicht unter "C:\Programme" installieren, sondern den vorgeschlagenen Pfad übernehmen, bzw. nur das Laufwerk wechseln aber nicht den Pfad:


Ss setup pfad.png


Der Startdialog

  • Als erstens nach dem Start sehen Sie folgenden Dialog:


Ss hmi startdialog.png


Hinweis: Die Anzeige dieses Startdialoges kann in den Einstellungen – Visualisierung abgeschaltet werden, das Laufzeitsystem startet dann immer mit dem zuletzt gestartetem Projekt. Klicken Sie auf "Neue Konfiguration anlegen"

Ss hmi studio projekt neu.png


  • Wählen Sie unter Vorlagen eine geeignete Vorlage für ihr neues Projekt aus. Für HMI-Control mit KNX Anschluss wählen Sie "config_hmi_control_knx" aus, für HMI-Control Standard mit HMI-IO Modul wählen Sie "config_hmi_control_can" aus.
  • Im Feld Namen geben Sie einen Namen für das neue Projekt ein, beispielsweise "Testprojekt".
  • Klicken Sie auf OK.


Startdialog testprojekt.png


  • Im Adressfeld geben Sie die IP Adresse der Steuerung an, in unserem Fall ist das die "192.168.1.100"
  • Aktivieren Sie die Optionen so wie im obigem Bild dargestellt.
  • Klicken Sie auf OK


Projekt übertragen

  • Im nächsten Schritt muss das Projekt auf die Steuerung übertragen werden.
  • Verbinden Sie sich zur HMI-Control über das Menü „Online“ - „Einloggen“ oder über den Toolbutton „Verbinden“ (1)
Ss hmi studio toolb connect.png
  • Verwenden Sie die HMI-Control das erste Mal, wird eine Meldung angezeigt, dass auf der Steuerung ein anderes Projekt läuft, diese Meldung ist normal da wir noch kein Projekt aufgespielt haben. Betätigen Sie nun den Toolbutton für die Datenübertragung (2).

    Tipp: Bleibt der Dialog "Warte auf Verbindung" stehen, prüfen Sie die Netzwerkverbindung zur Steuerung bzw. die IP Einstellung des PC.
Ss hmi studio toolb transver.png
  • Die Abfrage das Projekt zu speichern bestätigen Sie mit OK



Ss hmi studio dlg transver.png
  • Betätigen Sie nun nacheinander die Buttons „Grafiken auf Server übertragen“ und „Gesamte Konfiguration auf Server übertragen“.
  • Danach betätigen Sie den Button „Konfiguration auf Server setzen und neu laden“. Damit lädt der Server das neue Projekt als Standard, dies kann einige Sekunden dauern. Warten Sie bis in den beiden Anzeigefeldern „Konfig lokal“ und „Konfig Server“ derselbe Name angezeigt wird, danach schließen Sie den Dialog.
  • Nun Haben die Auf dem PC und an der Steuerung dasselbe Projekt laufen und können damit beginnen das Projekt weiter zu bearbeiten. Eine detaillierte Beschreibung finden Sie unter folgendem Link:

    Siehe auch: HMI-Master Quickstart...



Sicherheitshinweis

Bitte beachten Sie auch die Hinweise zur Sicherheit unter diesem Link: Sicherheitshinweis